Internationale Ausrichtung

Lokal verankert

Keller & Partner ist seit der Gründung im Jahr 1957 stark lokal verankert. Der überwiegende Teil der Mandate kommt von Unternehmen mit Sitz in der Deutschschweiz. Mit unseren beiden zentral gelegenen Standorten in Bern und Winterthur sind wir in der Nähe unserer Kunden. So ist jederzeit das persönliche Gespräch möglich, sei es beim Kunden oder in einer unserer Kanzleien.

International vernetzt

Es gehört zu unserer Kernkompetenz, Unternehmen mit international ausgerichteter Geschäftstätigkeit in Belangen des gewerblichen Rechtsschutzes zu beraten und zu vertreten. Mit unserem langjährigen Beziehungsnetz zu Patent- und Rechtsanwaltskanzleien in über 80 Ländern können wir eine umfassende Dienstleistung auf höchstem Niveau erbringen. In den wichtigsten Industriestaaten haben wir parallel mehrere Vertreter, um je nach Umständen des Einzelfalls den geeigneten Kollegen beizuziehen.

Externe Rechtsanwälte

Rechtsstreitigkeiten im Immaterialgüterrecht erfordern in der Regel Kompetenzen in verschiedensten Rechtsgebieten. Wir verzichten bewusst auf firmeninterne Rechtsanwälte, weil wir die Freiheit haben möchten, nach der im konkreten Konflikt gegebenen Situation und Zielsetzung denjenigen Rechtsanwalt auszuwählen, der uns am geeignetsten erscheint. Wir legen Wert auf die Zusammenarbeit mit ausgewiesenen Spezialisten.

Aktuelles Wissen

Wir sind nicht nur im Schweizer Recht kompetent, sondern verfolgen auch die Rechtsentwicklungen in den für unsere Kunden wichtigsten Ländern bzw. Jurisdiktionen wie Deutschland, Europäische Union, USA, Japan und China. Mit unserer Mitarbeit in verschiedenen nationalen und internationalen Fachverbänden und Arbeitsgruppen haben wir Zugang zu den aktuellsten Informationen an vorderster Front.